Meine Ostfußball-Premiere

EinigEnergie Cottbuse haben es schon mitbekommen: Seit Beginn dieser Saison bin ich als Zweitliga-Reporter für Bundesliga.de unterwegs. Was bei meinem ersten Einsatz, der Partie FC Energie Cottbus gegen Dynamo Dresden, Dynamo Dresdenherausgekommen ist, können Freund_innen des gepflegten Zweitligafußballs auf Bundesliga.de nachlesen:

Für die politisch Korrekten: Die „Sturm-Abteilung“ wurde mir reinredigiert… Für die Freund_innen der dritten Halbzeit: Trotz Einstufung als „Hochrisikospiel“ blieb alles friedlich, nicht einmal ‚Pyros‘ gab es im Stadion der Freundschaft. Ich kam zeitgleich mit dem Dynamo-Mannschaftsbus an und muss angesichts des Empfangs durch die FCE-Fans sagen: Da haben beispielsweise die Spieler von Eintracht Frankfurt vergangene Saison Schlimmeres von ihren eigenen Fans zu hören bekommen…

Nächste Woche geht es dann weiter mit meiner Premiere im Stadion an der Alten Försterei (Union Berlin vs. Greuther Fürth) sowie dem nächsten Duell zweier Teams aus der ehemaligen DDR (Aufsteiger Dynamo Dresden empfängt Mitaufsteiger Hansa Rostock) – in einem Fußballstadion mit dem unglaublich geschickt gewählten Namen „Glücksgas-Stadion“.

Stadion der Freundschaft

Der Wellblechpalast erstrahlt im Derbyglanz. Foto: André Anchuelo (c)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: